StrateGems als pdf-Dateien

Ich hatte ja bereits darauf hingewiesen, dass StrateGems mit Heft 100, nach 25 Jahren, sein Erscheinen einstelle. Heft 100 ist nun pünktlich wie immer erschienen, und darin kündigte Herausgeber Mike Prcic an, dass alle Hefte im pdf-Format ins Netz gestellt würden.

Das ist nun schon geschehen; die Hefte sind auf der StrateGems Seite verfügbar. Wer also online in alten oder neuen Heften schmökern möchte, das eine oder andere vielleicht herunterladen mag, kann das nun tun. Lesevergnügen auch jenseits der Retroanalyse ist immer garantiert!

StrateGems

Vorgestern hatte ich das neue StrateGems Heft im Briefkasten vorgefunden; speziell auf den Retro-Preisbericht für 2021 werde ich noch zurückkommen.

Sehr bedauerlich finde ich die Information, dass StrateGems mit dem kommenden Heft 100 sein Erscheinen einstellen wird: Nach 25 Jahren verschwindet eine hervorragende Problemschachzeitschrift, die auch immer der Retroanalyse viel Platz eingeräumt hat, die über einen hervorragenden Urdruckteil verfügte, vom Markt. Schade, dass Mike Prcic, der die Zeitschrift zumindest technisch quasi im Alleingang herausgegeben hat, keinen Nachfolger gefunden hat.

Um so größer ist unser aller Dank an ihn für das, was er mit StrateGems für die Problemwelt getan hat!

Pünktlich wie die Maurer

Wie immer sind zum Quartalswechsel zwei Schachzeitungen genau pünktlich erschienen:

StrateGems 79 enthält neben sechs Retro-Urdrucken die 8. Ausgabe von “Future Proof Game chronicle” sowie viele lesenswerte Preisberichte.

Die Sociedad Española de Problemistas de Ajedrez hat die 19. Ausgabe von Problemas veröffentlicht, die wie immer über die SEPA-Seite gelesen bzw. heruntergeladen werden kann. In dieser Ausgabe gibt es ausnahmsweise keine spezifischen Retro-Beiträge, dennoch wie immer lesenswert!