Für zwischendurch 68

Die lapidare Forderung „Ergänze einen Steine“ mag ich sehr gern: Man wird nicht nur zum Löser, sondern zum „Mit-Konstrukteur“. Ein hübsches Beispiel dazu möchte ich euch heute zeigen. Es entstammt einer Broschüre von Alain Brobecker aus der Retro Mailing List; die bietet mir immer wieder Spaß beim Blättern.

Werner Keym
Economy Records in Add Unit(s) Problems 1.6.2011
Ergänze einen Stein (11+1)

 

Bei dem Verfasser mag man vielleicht sofort an „Sonderzüge“ denken — nein, damit meine ich keinen ICE …

 

Lösung
Ergänze wTf1. Die weißen Bauern schlugen alle fehlenden schwarzen Steine. Weiß kann Schwarz nur einen letzten Zug geben, indem er O-O zurücknimmt.

2018

Allen Retrofreunden wünsche ich
ein gutes neues Jahr 2018!

Heute vor drei Jahren hatte ich schon einmal zum Jahresbeginn einen Blick zurück um 100 Jahre getan: Damals konnte ich auf das Retrobuch der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts verweisen, Retrograde Analysis.

Schauen wir heute 100 Jahre zurück, so müssen wir erkennen, dass (nicht nur) das Problemschach wegen des vierten Jahres des Ersten Weltkriegs quasi in Schockstarre verharrte: die PDB weist für dieses Jahr gerade mal sieben Retro-Originale aus.

Eines davon, übrigens einem der Autoren des genannten Buches, allerdings solltet ihr euch „zwischendurch“ einmal anschauen; einige werden es aber sowieso kennen?!

Thomas Rayner Dawson
The Chess Amateur 1918
Ergänze einen wT, dann #1 (12+10)

 

Natürlich ist die natürlich erscheinende Lösung nicht die Lösung …