1000

Heute gibt es im Blog etwas zu feiern: Dies ist der tausendste Artikel, der hier erscheint!

Am 8. September 2012 ging es — rechtzeitig zum Schwalbe-Treffen in Traunstein — hier los, unser heutiges kleines Jubiläum fällt also beinahe mit dem siebten Geburtstag des Blogs zusammen. Ganz herzlich möchte ich euch allen für eure Treue danken, für euer Interesse, für eure Kommentare, Anregungen und Beiträge! Ich hoffe sehr, dass das auch für die kommenden Jahre so bleiben wird.

Vor einiger Zeit hatte ich darüber nachgedacht, zu diesem Anlass das Layout vollständig zu verändern: nach so langer Zeit könnte „Neues“ vielleicht attraktiv sein?

Ich habe dann doch davon Abstand genommen und stattdessen lieber kleinere Änderungen (die zunächst verborgenen Lösungsangaben, die direkte Nachspielbarkeit von Beweispartien) implementiert; ein paar weitere werden in der nächsten Zeit folgen.

Und das generelle Layout ändern? Nun hat z.B. Apple beinahe sieben Jahre dafür gebraucht, die dunkle Ausrichtung des Blogs für sein neues iOS abzuschauen und als wichtige Neuerung zu verkaufen — dann kann ich ja soo falsch nicht damit liegen?!

Oder was meint ihr?

Schwalbe 92

Heute jährt sich zum 92. Male der „Geburtstag“ der deutschen Problemschach-Vereinigung, der Schwalbe: Sie wurde am 10. Februar 1924 in Essen gegründet.

Bekanntlich geht der Name auf ein berühmtes Problem von Johannes Kohtz und Carl Kockelkorn zurück; zum (erneuten) Betrachten dieses Problems und zum Nachlesen der Gründungsgeschichte der Vereinigung verweise ich euch auf die Internet-Seiten der Schwalbe: Schaut zur Feier des Tages doch einfach dort vorbei!