Problemas

Wer bei SEPA nur an irre lange Kontonummern denkt, ist vielleicht kein richtiger Problemschächer: SEPA ist auch die Abkürzung für die Sociedad Española de Problemistas de Ajedrez, die spanische Schachproblemisten-Vereinigung. Und die bringt vierteljährlich ihre im Internet veröffentlichte Zeitschrift Problemas heraus.

In der neuen Juli-Ausgabe findet sich wieder eine Menge interessanter Lesestoff auch für uns Retro- Freunde: Bernd Gräfrath stelle einige kürzere eigene Beweispartien vor, Joaquim Crusats erläutert seine Co-Produktion mit Andrej Frolkin zum Gedenken an Wolfgang Dittmann, die hier im Blog „urgedruckt“ wurde.

Andrej Frolkin und Per Olin
Problemas Juli 2014
Ergänze einen Stein auf h1 und löse die Stellung auf.

 

In einem weiteren Artikel geht Joaquim auf Retro-Rebus Aufgaben ein, in denen Steine durch Buchstaben gekennzeichnet sind (gleiche Buchstaben bedeuten gleiche Steine, gleiche Groß- bzw. Kleinschreibung verdeutlicht gleiche Farbe). Vielleicht schickt ihr ja auch eure Kommentare bei Problemas (sepa.problemas(at)gmail.com) ein, wenn ihr das Stück gelöst habt? Die Lösung wird in der Oktober-Ausgabe erscheinen.

Viel Spaß bei der Lektüre auch der anderen interessanten Beiträge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.