Retro der Woche 40/2012

Die Schwalbe-Tagung 2012 in Traunstein steht vor der Tür – und vielleicht geht es euch ähnlich wie mir? Ich scharre schon ein wenig mit den Hufen, dass es langsam losgeht: Dass ich schon in Traunstein ein paar Tage Urlaub machen kann, dass dann am Freitag die Tagung beginnt.

Mit den Hufen scharren können auch manchmal Schachfiguren – bemerkenswert und lustig finde ich das besonders bei dem Problem, das ich für diese Vor-Schwalbe-Treffen-Woche ausgesucht habe.

Rustam Ubaidulajew
Kormizew-50 Turnier (Uralski Problemist) 2003, 2. Preis
Beweispartie in 29,0 Zügen (13+15)

Nachdem Weiß sich vorsorglich schnell seiner Springer entledigt hat, die ja normalerweise sehr beweglich sind, klemmt er einen seiner beiden Türme ein, so dass nur sein Kollege Trippelschritte ausführen kann.

Schwarz befreit ihn dann, so dass er mit Riesenschritten das Weite sucht – um sich nun auf der anderen Seite sofort wieder einzuklemmen: Wieder sind nur Trippelschritte möglich, wieder bewegt er sich nur jeweils einen Schritt hin und her.

1.Sc3 h5 2.Se4 h4 3.Sg3 hxg3 4.Tb1 gxh2 5.g3 hxg1=S 6.Th2 Sf6 7.Tg2 Th2 8.Ta1 Sh7 9.Tb1 f6 10.Ta1 Kf7 11.Tb1 Kg6 12.Ta1 Kg5 13.Tb1 g6 14.Ta1 Lh6 15.Tb1 Dg8 16.Ta1 Db3 17.axb3 d5 18.Ta4 Sd7 19.Th4 Sdf8 20.Th3 Lg4 21.Th4 Td8 22.Th3 Td6 23.Th4 Ta6 24.Th3 Ta1 25.Th4 a5 26.Th3 a4 27.Th4 a3 28.Th3 a2 29.Th4 Sf3+.

Ein kleines Konstruktion-Manko ist sicher der Umwandlungs-Springer, der den Nestbau im Südosten nahe legt – aber versucht es einmal selbst, solch doppelte Pendelei „perfekt“ darzustellen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.