Für die Frühstückspause

In Andernach habe ich mit Hans Gruber – er ist in dem Turnier Preisrichter – einige Retros aus dem 2011er Jahrgang von Phénix angeschaut.

Eines der Stücke möchte ich euch zum Lösen für die Frühstückspause empfehlen:

 

Michel Caillaud
Phénix 5-6 2011
Beweispartie in 10 Zügen (13+12)

 

Ich finde, eine Menge Inhalt für die doch recht kurze Lösung – und wenn man sich überlegt hat, wie der [sLf8] verschwinden konnte, auch nicht soo schrecklich schwer zu lösen? Lasst also zunächst einmal den Computer ausgeschaltet…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.