Lesestoff

Gestern Mittag hatte ich viel Lesestoff im Briefkasten: Aus Aachen kamen frisch aus der Druckpresse:

Natürlich gibt es für jeden Problemisten viel interessanten Lesestoff, und für uns Retrofreunde findet sich auch eine Menge:

  • Preisbericht „Die Schwalbe 2010-2012, Schachmathematik und Sonstiges“ (H. Gruber, Schwalbe, Seite 318)
  • „Elsässisches Schach“ (der Artikel stammt von mir, Schwalbe, Seite 311)
  • „Retro Existentialism“ (A. Frolkin, f-202, Seite 272)
  • „Retro Anarchy“ (A. Frolkin, f-203, Seite 297)
  • Urdrucke in f-203, Die Schwalbe und Probleemblad
  • Und natürlich gibt es in der Versteigerungs-Broschüre viel zu entdecken!

Euch viel Spaß bei der Lektüre!

Update 14.12.13: Link zur Bücherversteigerung der „Schwalbe“ hinzugefügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.