Alben

Das Pfingst-Wochenende habe ich genutzt, um die Bewertung der eingereichten Aufgaben für das FIDE-Album 2010-2012 fertig zu stellen. Genau 400 Aufgaben gab es da zu bewerten.

Es hat nicht nur viel Freude gemacht, sich mit so vielen überwiegend guten bis hervorragenden Retros intensiv zu beschäftigen. Besonders schön ist es natürlich, dadurch auch viele Aufgaben aus Quellen zu sehen, zu denen ich normalerweise keinen direkten Zugang habe.

Die Arbeit werde ich auch für diesen Blog nutzen können: Ich komme sicherlich noch auf die eine oder andere Aufgabe aus den Einsendungen, unabhängig von meiner „Bepunktung“, zum Beispiel bei den Retros der Woche zurück.

Als ich die FIDE-Album Bewertung abgeschlossen hatte, konnte ich mich auch sofort den Aufgaben für das Ukraine-Album 2010-2012 widmen: Das war nicht allzu viel Arbeit, da ich die meisten Aufgaben bereits für das FIDE-Album bewertet hatte und nur recht wenige, davon leider einige defekte, hinzu gekommen waren.

Nun bin ich auf die Bewertung meiner Richter-Kollegen (Henrik Juel für beide Alben, Satoshi Hashimoto nur für das FIDE-Album) gespannt, darauf, welche Stücke den Weg in die Alben finden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.