Bad Segeberg und Bielefeld

Am letzten Wochenende, vom 28. bis zum 30. September, trafen sich die Schwalben zu ihrer Jahresversammung in Bad Segeberg. Organisator Andreas Thoma — ihm sei auch an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt — hatte ein tolles Programm zusammengestellt: Vor der Mitgliederversammlung am Samstagnachmittag stand die Besichtigung des Eutiner Schlosses und anschließend eine Schifffahrt auf fünf Seen (von Plön bis Malente-Gremsmühlen und zurück) auf dem Programm, bei der auch das Wetter großartig mitspielte. Für abends hatte er das Essen in einem guten Chinarestaurant mit mongolischem Grill organisiert.

Die Abende am Freitag und Samstag waren durch viele interessante und abwechslungsreiche Vorträge bestimmt; die meisten werden in der „Schwalbe“ noch publiziert.

Die Jugendakademie Bad Segeberg konnte hervorragende Infrastruktur für das Treffen bereitstellen: Neben dem großzügigen Tagungsraum für Vorträge und Versammlung stand ein gemütlicher Aufenthaltsraum (speziell von den zahlreich mitfahrenden Gattinnen / Partnerinnen genutzt) sowie für den Vorstand ein eigener Besprechungsraum zur Verfügung. Und die gemeinsamen Mahlzeiten an großen, für die Schwalbe reservierten Tischen förderten ebenfalls die Kommunikation untereinander.

Eine sehr schöne Veranstaltung war es!

Aber nach dem Schwalbetreffen ist vor dem Schwalbetreffen: Das nächste Treffen findet vom Donnerstag, 3. Oktober 2019 (Feiertag!) bis zum Sonntag, 6. Oktober 2019 statt; Rainer Paslack wird es in Bielefeld organisieren — und dann kann sich jeder selbst ein Bild davon machen, ob es Bielefeld doch gibt?! Merkt euch den Termin schon einmal vor; Details werden natürlich auf der Schwalbe-Seite und auch hier folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.