Verteidigungsrückzüger

Bei den Verteidigungsrückzügern (VRZ) nehmen Weiß und Schwarz abwechselnd (selbstverständlich legale!) Züge zurück, wobei Weiß versucht, das anschließende “Vorwärts-Ziel”, meist ein Matt in einem Zug, zu erreichen, Schwarz dies aber durch geeignete Zugrücknahmen zu verhindern sucht.
Beim Typ Proca entscheidet die zurücknehmende Partei über mögliche Entschläge, beim Typ Høeg die andere. Im Typ Klan entscheidet ausschließlich Weiß über einen Entschlag, während beim Typ friedlich in den Rücknamezügen überhaupt nicht entschlagen wird.

In defensive retractors White and Black retract alternately (legal, of course!) moves, where White tries to fulfil the „forward stipulation“ (in most cases a „mate in one“). while Black tries to defend by retracting suitable moves.
In defensive retractors of Proca type the retracting side decides about uncaptures, in Høeg type the opposite one. In Klan type only White decides on uncaptures, while in pacific type there are no uncaptures at all.

Als Beispiel für den Typ Proca stelle ich eine sehr frühe Aufgabe vor, die zeigt, dass Verteidigungsrückzüger sehr interessantes logisches, neudeutsches Spiel zulassen:

Willibald Roese
Schnittpunktkombinationen und ihre Antiformen 1924
#1 vor 3 Zügen; VRZ Proca (9+9)

Schwarz kann aufgrund der Bauernformation im Osten momentan nicht entschlagen. Wäre b5 geblockt, könnte Weiß sofort mit 1.Txa3 mattsetzen. Mit der Rücknahme R 1.b6-b7 droht er im nächsten Zug c5xBb5e.p. und vor 1.Txa3#, was den gewünschten Block herstellen würde. Schwarz verteidigt sich raffiniert durch den kritischen Zug 1.– La8-f3! (überschreitet b7), denn nun ist der e.p.-Schlag illegal, da nach b7-b5 der schwarze Läufer eingeklemmt wäre. Nach 2.c5xBb6 kann sich Schwarz gegen 3.c4-c5 und vor 1.Txa3# nicht mehr verteidigen.

Hinweis 22.12.2013: Ursprünglich war das Diagramm falsch wiedergegeben; Bd2 war fälschlich schwarz. Danke auch an Henrik Juel für Hinweise auf einen Fehler in der Lösung (nach 2. a5-a6 verteidigt 2.– Kb5-a4 3.b4xXa5!), der sich übrigens auch im Dittmann-Buch findet.

Niels Høeg
Eskilstuna-Kuriren 8. 12. 1923
#1 vor 2 Zügen; VRZ Høeg (8+2)

Diese Aufgabe ist dem Einführungs-Artikel Høegs entnommen: Weiß nimmt R 1.b7-b8=T zurück, Schwarz kann natürlich keinen Stein als entschlagen einsetzen, und nun entstehen folgende Varianten: 1.–- Ka8xLa7 2.b6-b7+ & vor 1.Lc6#; 1.–- Kb8xTa7 2.Lc6xXd7 & vor 1.Ta8#; 1.–- Ka6xLa7 2.b6-b7 & vor 1.Lc8#; 1.–- Kb6xTa7 2.c2-c3 & vor 1.b8=D#.